background Image

FANS

Thomas Zotter

Head of Sales bei citiesapps

Die Digitalisierung fährt im E-Auto vor.

Egal wie sehr sich die Welt auch verändert, manche Dinge bleiben immer gleich. Wer wissen will was war, ist und sein wird, braucht Überblick, sozusagen ein digitales Schauglas für alles, was eine Stadt, eine Gemeinde oder eine ganze Region ausmacht. Erdacht von heimischen Visionären, wird eine lebendige Plattform Wirklichkeit, die als regionale Digitalisierungslösung alles mit allem vernetzt.

Das Team des jungen Grazer Unternehmens startet dieser Tage nicht nur mit seiner innovativen Stadt- und Gemeindeapp CITIES richtig durch, sondern drückt auch mit seiner E-Flotte kräftig aufs Pedal – in der Stadt und am Land. Dass dabei einige Kilometer anfallen können, ist selbstverständlich. Genauso selbstverständlich ist das Abo-Modell von vibe.

Das Vertriebsteam von CITIES ist mittlerweile komplett elektrisch unterwegs und obwohl der Umweltaspekt für Thomas Zotter allein schon ein starkes Argument für die Umstellung war, profitiert citiesapps vor allem auch von der vereinfachten Administration und flexiblen Verwaltung der vibe-Flotte.

„Das Abo-Modell von vibe erleichtert uns die Verwaltung unseres Fuhrparks und ermöglicht uns die Nutzung der neuesten E-Autos. Dass dadurch zusätzlich CO2 eingespart wird, freut mich am meisten!“

Thomas Zotter

Über 35 Städte und Gemeinden, mehr als 44.000 registrierte UserInnen und unzählige Partner sind bereits über CITIES vernetzt, Tendenz steigend. Mit dem Ansatz, über niederschwellige Zugänge Transparenz und Vertrauen zu schaffen, haben wir etwas gemeinsam, vielleicht auch ein Grund warum es bei uns sofort gefunkt hat!Wir freuen uns jedenfalls sehr, dass vibe und CITIES ab jetzt gemeinsam unterwegs sind und unsere Communities weiter wachsen.

Weiterlesen

FANS

Theresa Haid

FANS

Alfred Wurmbrand